loader

Heritage - die Herkunft

Seit dem 17. Jahrhundert wird die Chinarinde und das daraus gewonnene Chinin zur Therapie der Malaria verwendet. Die Legende besagt, dass britische Kolonialisten regelmäßig stark chininhaltiges Tonic Water (englisch tonic bedeutet „kräftigend, stärkend“) tranken und, um den damals sehr bitteren Geschmack zu verbessern, dieses oft mit Gin mischten und so den Gin & Tonic erfanden.

Bitter Lemon ist eine Limonade afrikanischen Ursprungs und wurde ebenfalls zur Vorbeugung von Malaria mit Chinin versetzt. Der Chinin-Gehalt ist heute weitaus geringer, weshalb eine wirksame Vorbeugung gegen Malaria nicht mehr gegeben ist.

Trotz seiner Namensverwandtschaft mit der englischen Biersorte Ale handelt es sich beim Ginger Ale nicht um ein durch einen Fermentationsprozess gewonnenes Produkt, sondern um eine Limonade mit Pflanzenauszügen. Wegen seiner anregenden Wirkung auf die Schweißbildung ist Ingwer in heißen Ländern als Zusatz in Kaffee oder Tee beliebt.